FOGS

Wir sind...

ein Team von 7 pädagogischen Mitarbeitenden mit Unterstützung durch Absolventen des freien, sozialen Jahres, die Kinder im Rahmen von FOGS (Fördernde Offene Ganztags Schule) sozialpädagogisch betreuen und fördern.

 

in fachlicher Kooperation mit dem Rhein-Sieg-Kreis, den Förderschulen Richard-Schirrmann-Schule, Waldschule und Förderschule Troisdorf, entwickelt.

 

Wir bieten...

... an den drei Förderschulen des Rhein-Sieg-Kreises (Waldschule Alfter-Witterschlick, Richard-Schirrmann-Schule Hennef-Bröl und Siegburg, Förderschule Troisdorf) in sechs Gruppen (pro Gruppe 8 Plätze) Nachmittagsförderung für Schulkinder mit dem Förderbedarf in der emotionalen und sozialen Entwicklung.

 

Rahmen und Methoden

Die pädagogischen Mitarbeitenden der Gruppe und die LehrerInnen der Förderschule planen in gemeinsamen Teamstrukturen. Sie planen und gestalten einen Teil des Alltages und Projekte gemeinsam.
Zudem wird darauf geachtet, dass in gezielt geplanten Bereichen eine Trennung zwischen der Arbeit der Schule und der Gruppe besteht, um negative Effekte einer „totalen Helferinstitution“ zu vermeiden.

• Verbindung von sonder- und sozialpädagogischen Hilfen durch
   gemeinsame Förderung in einem (Schul)Haus, gemeinsame
   Projekte, abgestimmte Erziehungs- und Förderplanung
• eindeutiger Bezugs- und Betreuungsrahmen mit Hilfe des
   Bezugsbetreuersystems sowie klaren Regeln und Strukturen
• Nachmittagsarbeit - täglich von 11:30–16:30 Uhr
   selbst bereitetes Mittagessen - ausruhen und entspannen -
   - Hausaufgabenhilfe und Lernförderung -

Gruppenarbeit und Einzelförderung - Sport- Musik- und Kunstprojekte
- freie Aktiv-Zeit - Gesprächsrunde „Tagesernte“ -

• handlungsorientierte Gruppen- und Freizeitpädagogik,
• regelmäßige, festgelegte Kontakte mit den Eltern,
   kontinuierliche Information
• Beratung hinsichtlich der Erziehungsziele und
   erzieherischen Interventionen

Der Versorgungs- und Begleitungsrahmen beinhaltet die
individuelle, entwicklungsorientierte Einbeziehung der
Kinder und Jugendlichen und die Einbeziehung der Eltern.
Sie umfasst die...

•  in den Schulzeiten tägliche Förderung von 11:30 – 16:30 Uhr
•  Mittagessen und Nachmittagsimbiss
•  Pflege und Gestaltung von Schule und Gruppe
•  Hausaufgabenhilfe und Lernförderung
•  Anleitung und Förderung in lebenspraktischen Bereichen
•  gezielte Freizeit- und Aktivitätsangebote


Suchbegriff eingeben:


CJG St. Ansgar

Siebengebirgsweg 25
53773 Hennef
Tel. 02242 88990
Fax 02242 80711
info~cjg-sta.de

Zur CJG St. Ansgar Schule
Zum CJG St. Ansgar Berufskolleg

Ansprechpartner

Horst Peters
-Koordinator-

Tel. 02242 889911
Fax 02242 80711
h.peters~cjg-sta.de 

Aus unserer Gruppe...

Informationen über Tagesablauf, Aktivitäten uvm.

Die Kurzkonzepte, Leistungsbeschreibungen und Flyer

... können sie hier anfordern!