Tagesgruppe 10plus

Wir sind ein Team...

...von 2,7 pädagogischen Mitarbeitenden mit hauswirtschaftlicher Begleitung, das im Rahmen einer Tagesgruppe 10plus (ein Leistungsangebot vorwiegend für Ganztagesschüler) Kinder und Jugendliche sozialpädagogisch betreut und fördert.


...in fachlicher Kooperation mit dem Kreisjugendamt Siegburg/ Jugendhilfezentrum für Eitorf und Windeck explizit für Kinder, Jugendliche und Familien aus den Regionen der Gemeinden Eitorf und Windeck konzipiert und entwickelt worden


Aufnahmealter: 10 - 14 Jahre
Plätze: 8

 

Wir bieten und leisten

...Kindern und Jugendlichen einen Betreuungsrahmen, der mit den zeitlichen und curricularen Ansprüchen von Ganztagsschule und dem Jugendhilfebedarf kompatibel ist.

Gruppenpädagogische Arbeit

  • Möglichkeiten einen adäquaten Umgang miteinander einzuüben
  • Das Trainieren und Erproben von Alltagskompetenzen
  • Die Sicherstellung und Einübung von Beteiligung der Kinder
  • Die Gestaltung und Durchführung von Ferienfahrten & -programmen
  • Das Ausprobieren und Anleiten von Sport- und Bewegungsangeboten

Individuelle und themenorientierte Förderung

  • Das Wecken, Erkennen und Stärken von Interessen und Neigungen
  • Das Bewusstmachen von Befindlichkeiten und Emotionen, sowie das Erlernen eines entsprechenden Umganges mit diesen
  • Das sichere und selbständige Bewegen im öffentlichen Raum (Vereine, ÖPNV, Einkauf etc.)
  • Das Bewusstmachen, Einüben und Sichern von förderlichem Hygiene- und Ernährungsverhalten

Schulische Unterstützung

  • Das Sichern eines verständigten Lern- und Leistungsrahmens zwischen Kind, Eltern, Schule und Gruppe
  • Die Möglichkeit einer kontrollierten und begleiteten Hausaufgabenerledigung
  • Die Chance sich in einem ruhigen Rahmen auf Klassenarbeiten, Tests und Vorträge vorzubereiten

Lösungs- und ressourcenorientierte Familienarbeit

  • Eine Entlastung des Familiensystems durch umfangreiche Öffnungszeiten- auch in schulfreien Zeiten.
  • Den Transport positiver Eigenschaften und Fähigkeiten des Kindes an die Eltern ⇒ Ziel: Veränderte Sichtweise der Eltern auf das Kind
  • Veranschaulichung und Transport gelingenden elterlichen Handelns an die Kinder ⇒ Ziel: Veränderte Sichtweise des Kindes auf die Eltern

Rahmen und Methoden

  • Die Mitarbeitenden der Gruppe bieten in Auftreten, Sprache und Tonfall ein authentisches und werschätzendes Gegenüber
  • Die Gruppenräume sind warm, freundlich und reizreduziert gestaltet
  • Unterstützung bei der Orientierung und Ausbildung der eigenen und individuellen Geschlechterrolle
  • Geplanter und begleiteter Umgang mit Tieren
  • Lebenspraktische Trainings mit schrittweiser Erweiterung der Handlungskompetenz
  • Adäquat ausgestattete Räumlichkeiten zum Werken und Konstruieren
  • Über den Gruppenkontext hinaus verankerte Beschwerdewege
  • Gartennutzung

Suchbegriff eingeben:


CJG St. Ansgar

Siebengebirgsweg 25
53773 Hennef
Tel. 02242 88990
Fax 02242 80711
info~cjg-sta.de

Zur CJG St. Ansgar Schule
Zum CJG St. Ansgar Berufskolleg

Ansprechpartnerin

Karin Masermann
-Bereichsleitung-
Tel. 02242 889953
Fax 02242 80711
k.masermann~cjg-sta.de

Aus unserer Gruppe

Die Kurzkonzepte, Leistungsbeschreibungen und Flyer

... können sie hier anfordern!